Gedenken zum 64. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Das Weimarer „Bündnis gegen Rechts“ (BgR) lädt zu einer Gedenkstunde zur Befreiung von Auschwitz:

Aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus und des 64. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz am morgigen Dienstag, dem 27.01.2009 führt die Stadtverwaltung Weimar auf dem VdN Ehrenhain des Hauptfriedhofes Weimar eine Kranzniederlegung durch. Der Oberbürgermeister Herr Stefan Wolf wird Worte des Gedenkens an die Toten und des Erinnerns an die Lebenden sprechen. Die Gedenkstunde beginnt um 10.00 Uhr. Dazu sind interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.